Praxis für Naturheilkunde und Energiemedizin0
0
00
Aderlass

Der Aderlass ist in der Hildegardmedizin eine wichtige Behandlungsmethode zur Förderung der Selbstheilungskräfte.

Als traditionelle Heilmethode ist er in der modernen Medizin fast in Vergessenheit geraten. Er wird sowohl als Umstimmungsmittel bei chronischen Krankheiten als auch vorbeugend zur Stärkung der Immunabwehr eingesetzt.                                                                                                                         

Einen sogenannten kleinen Aderlass empfehle ich unter anderem zur Ausleitung 1 - 2 mal im Jahr. Die Verringerung der Blutmenge führt zu einer besseren Fließeigenschaft des Blutes. Schlacken und Giftstoffe werden abtransportiert, Stoffwechselstörungen reguliert und der Kreislauf etwas beschleunigt. Ebenso können eine entzündungshemmende und schmerzstillende Wirkung  beobachtet werden.

Der kleine Aderlass als Reiztherapie eingesetzt kann den Blutdruck senken und den Hormonhaushalt normalisieren.

 

 



Heilpraktikerin Dorothea Wald, Berlin.    Rufen Sie einfach an 030/34704597